Eine gute Zusammenarbeit erfolgt regelmäßig mit

- Jugendamt und Sozialamt der Kreise Gießen und Vogelsberg,
- Stadt Grünberg,
- Buchhandlung Reinhard in Grünberg


- Arbeiterwohlfahrt (Mädchenwohnheim und Projekt „Mach mal“ in Grünberg),
- Diakonisches Werk Grünberg,
- Seniorenbüro Grünberg,
- Forstamt und „Hessen-Forst“,
- AGGAS (Polizeipräsidium Gießen/Verein Kriminalprävention Gießen e. V.),
- Kinder- und Jugendwohnheime Leppermühle in Buseck (Tagesgruppe Grünberg),


- Kinder- und Jugendhäuser in Lollar,
- Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Marburg,
- niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte,
- Psychotherapeuten und Psychologen,
- Agentur für Arbeit in Gießen (Frau B. Keiner, Berufsberaterin für Rehabilitanden),
- zahlreiche Betriebe,
- Berufsschulen in Gießen,
- Theo-Koch-Schule Grünberg,
- Musikschule Grünberg

„TrommelMit!“ – musikpädagogisches Projekt in Kooperation mit der Musikschule Grünberg

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" außerschulische Bildungsmaßnahmen auf dem Gebiet der kulturellen Bildung.

MusikLeben! ist ein Programm des VdM im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen, die in ihren Bildungschancen beeinträchtigt sind, einen Zugang zur Musik zu eröffnen.
Der Verband deutscher Musikschulen fördert zu diesem Zwecke Maßnahmen lokaler Bündnisse.

Durch das musikpädagogische Kooperationsprojekt erhalten momentan 12 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen die Möglichkeit ihre Potentiale zu entfalten und kreativ zu werden.



Die „Vereinigung zur Förderung behinderter Kinder e. V.“ hilft uns Spenden zu sammeln, ohne die wir die Vielfalt unserer Aktivitäten nicht verwirklichen könnten.

Regelmäßige Sponsoren sind der Lions-Club Laubach, die Sparkasse und die Volksbank Mittelhessen in Grünberg.