Seit dem Schuljahr 2011/2012 verkaufen Schülerinnen und Schüler der Berufsorientierungsstufe in unserem Schulkiosk
zahlreiche, leckere FAIRTRADE-Produkte.

Durch den Einsatz für FAIRTRADE leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien und Plantagenarbeiterinnen und -arbeitern in Entwicklungsländern.

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen neben dem Verkauf:
- Wie unser Leben mit anderen Menschen überall auf der Welt verknüpft ist
- Warum Handel oft unfair ist und wie sich das auf das Leben anderen Menschen auswirkt
- Inwieweit die Entscheidungen, die wir als Konsumenten treffen, einen großen Unterschied machen können
- aktiv mitzuwirken und Verantwortung zu übernehmen
- Fairtrade fördert kritisches Denken und hilft den Schülern dabei, eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten zu entwickeln
- das Selbstbewsustsein zu stärken
- Überzeugungsstrategien
- kreativ zu sein

Hier unsere Kiosk-Angebote:
- Äpfel
- Joghurts
- Bananen-/Maniok-Chips
- Brezeln mit Salz oder Käse
- belegte Brötchen
- Nüsse
- Fruchtgummi
- getrocknete Mangos
- Erdnuss-Riegel
- Pfefferminz-Drops
- Reis-Quinua-Snack
- Reiswaffeln mit Meersalz
- Schokoladen-Riegel
- Sesamriegel
- Studentenfutter
- Orangensaft
- Wasser

Vergrößerung des Zeitungsartikels durch Anklicken möglich !