Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Betriebspraktika

Betriebsbesichtigungen, -erkundungen und insbesondere Betriebspraktika gewähren den Schülern exemplarisch Einblicke in die Arbeitswelt. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre Vorstellung von bestimmten Berufen bzw. Tätigkeiten vor dem Hintergrund ihrer Praktikumserfahrungen zu überprüfen, um sich bewusster entscheiden bzw. sich neu orientieren zu können.

Arbeitswelt wird durch das Betriebspraktikum „greifbar“. Um dies zu erreichen bedarf es einer umfassenden Vor- und Nachbereitung der Betriebspraktika, die eine Analyse der individuellen Interessen und Fähigkeiten der Schüler berücksichtigen muss.


Wir bieten drei Formen an:
1. Form:
Das Einzelpraktikum – die Jugendlichen einer Klasse arbeiten zur gleichen Zeit, meist drei Wochen lang, allein in einem Betrieb.

2. Form:
Die kontinuierlichen Praxistage – alle Schüler einer Klasse oder auch nur einzelne Schüler, arbeiten regelmäßig an einem Wochentag über einen längeren Zeitraum (meist ½ Jahr) allein in einem Betrieb.

3. Form:
Das Gruppenpraktikum – die ganze Klasse oder deren Großteil nimmt an einem 2-3 wöchigen gemeinsamen Praktikum in einem Betrieb teil (z.B. PRA-Schüler in beschützenden Werkstätten).